Home & Gästebuch
Ahnengalerie
Fichthof
Bilder Fichthof
Fürstenau

Dorfplan - Einwohner
Erinnerungen
Oma´s Rezepte
Sonstiges
Dorfplan - Einwohner

....... bis 1946





Erläuterungen zum Lageplan von Fichthof:
Die Ziffernangabe beginnt von der Hauptstrasse ( Leba - Lauenburg )
Ohne Ziffern = Stallungen, Schuppen
Schraffiert    = nicht mehr vorhanden
ET.             = Eigentümer
P.               = von Polen gebaut

Die Daten der Bewohner sind nur dann angegeben, wenn einwandfrei bekannt.Ebenso sind auch
die Namen der früheren Bewohner angegeben, soweit hinreichend bekannt. Sofern Namen fehlen,
ist nicht bekannt, wo die Betreffenden gewohnt haben. Die Aufstellung bedarf der
Vervollständigung und Berichtigung.

=========================================================================================

Bock, Emil,          ET.    Geboren 02.01.1869. Am 10.03.1945 von sowjetischen Soldaten erschossen.

                                                     Ehefrau: Ottilie verstorben. Vater von Emil war Hermann Bock.

2        "                    "        Mieter: a) Paglusch, Willi, zog mit der Familie 1946 nach Leba

                                                                         Kinder: Fritz, geb 21.08.1931 in Fichthof ; Helene, geb.18.5.1933 in

                                                                         Fichthof ; Irmgard geb 1923 ; Willi, geb 1926.

                                                   b) Ukrainer - Familie ( ? ), zogen 1946 fort.

3       "                     "        Mieter: a) Dieball, Walter, bis 1945

                                                   b) Jannick, Erwin, bis 1945/1946

                                                       Kind: Gerhard, geb 28.6.1936 in Fichthof

                                                   c) bis 13.7.1939 ( gestorben ), wohnte hier auch

                                                       Donisch, Friedrich

                                                       Rentner, geb.25.09.1865 in Fichthof.

4        "                    "        Mieter: a) Panitzke,Otto,geb.26.1.1899 ( Bruder von Ernst Panitzke,

                                                       siehe 14) - bis 3.8.1946

                                                       erste Ehe mit Metha Donisch, gest. 1921 in Fichthof

                                                       Kind: Alfred, geb.22.6.1920

                                                       zweite Ehe mit Anna Donisch ( Schwester von Metha )

                                                       Kinder: Martha geb. 19.7.1922 und Gertrud geb. 07.10.1928

                                                   b) Nickel, Hugo. Kind : Irene

                                                   c) Mionske, Emil, geb 31.10.1904 ( Bruder von Martha Panitzke,

                                                       siehe 14 ) vom 1.9.1932 bis 3.8.1946.

                                                       Ehefrau Frieda, geb. Panitzke, geb. 27.8.1904 in Schönehr

                                                       (Schwester von Ernst Panitzke, siehe 14)

                                                       Kinder: Alfred, geb.30.7.1929 ; Else, geb.16.10.1932 ; Elise,

                                                       15.6.1936 ; Erika,geb.5.5.1938 (alle in Fichthof geboren)

5.Bisky,Friedrich         ET       Bis 3.8.1946. Vorher gehörte das Haus als ET Pödtke,Otto.Kind: Ursel,

                                             geb.18.9.1931. Davor wohnte hier Mieter Panitzke, Albert, der im April

                                             1915 von Schönehr zuzog und hier bis 1923 wohnte ; danach siehe 13.

6.Kusch, Karl              ET       Geboren 27.1.1901    - Haus gebaut 1941 -

                                             Ehefrau Anna, geb. Klotz

                                             Kinder : Rudi,geb.1928 ; Liesa, geb 1934 ; Christa, geb 1939

                                             K.Kusch war der letzte deutsche Bahnhofsvorsteher in Fichthof.

                                             zogen 1946 nach Leba.

7.Märtens, Max           ET     Haus 1927 gebaut.

7a        "                       ET     Landwirtschaftliche Produkte, Lagerhalle nach 1945 abgerissen.

                                             Märtens, geb.1895 in Labenz, Kreis Lauenburg ; gest. 1989 in Viersen.

                                             Ehefrau Lydia, geb 1899, gest. 1979.

                                             Kinder : Renate, geb 1930 und Klaus, geb 1937 in Fichthof.

8.Boyke,Hermann        ET     Gastwirt. gestorben Sept.1940.Beerdigt 8.9.1940 in Fichthof,

                                             74 Jahre alt.

                                             Ehefrau Hulda ; nach dem Tode führte Tochter Charlotte, verh. seit

                                             22.4.1938 mit Stellmachermeister Willi Dieball aus Labenz, (Sohn Georg geb.1938)

                                             die Gastwirtschaft bis 1945 und zog 1946 zu Verwandten nach Labenz.

                                             Kinder: Willy, Helene, Charlotte

                                            1920-1933/34? wohnten dort auch Helene Rademacher geb. Boyke mit

                                             Ehemann Max und deren Kinder Margarete, Erich und Max.

                                             Bis zu seinem Tod wohnte dort auch Altsitzer Ferdinand Boyke

                                            (geb.22.Okt.1938  gest.21.Nov.1924) mit

                                             seiner Frau Alwine Boyke geb. Schröder (geb. 04.05.1849,

                                             gest. 09.Jun.1924), die Eltern von Hermann Boyke

9.Bahn - Wohnhaus                 Bis etwa 1943/1944 von Kurt Bewersdorf bewohnt, der Bahnhofsvorsteher

                                             war. 1946 von einer deutsch-polnischen Familie Bartz bewohnt.

10 Bahn - Wohnhaus           a) bis 1930 Familie Albert Gillmann, geb.7.3.1888 in Fichthof,

                                             verheiratet seit 2.12.1919 mit Marie, geb Grohnke, geb 2.11.1892 in

                                             Fichthof, gest.25.11.1962

                                             Kinder: Elsa,geb.9.7.1912 in Fichthof, Albert, geb 5.6.1920 in Fichthof

                                                       Karl, geb.5.6.1920 in Fichthof, Erwin, geb.5.8.1921 in Neuhof

                                                       Irmgard,geb.10.10.1931 in Leba.

                                          b) bis 1930 Familie August Gillmann, geb 28.2.1892 in Fichthof.

                                              gest.7.10.1947 in Wurgwitz b. Dresden.

                                              verheiratet seit 26.3.1920 mit Emma, geb. Nickold, geb.6.9.1896

                                              in Neuhof, gest. 21.8.1973 in Verden/Aller.

                                              Kinder: Willi,geb.16.2.1921 in Fichthof ; Otto, geb. 18.11.1922 in Fichthof;

                                                          Kurt,geb 7.12.1927 in Fichthof.

                                              Beide Familien zogen nach Leba.

                                              Das Haus wurde zuletzt bewohnt von Familie Hermann Wiese, 2 Söhne;

                                              Herbert, geb.1922 und Familie Christiani ; Sohn Gerd, geb Mai 1939 in

                                              Fichthof. Beide Familien zogen 1945 nach Leba.

11 Bahn - Dienstgebäude

     mit Lagerraum                     1945/46 abgebrannt.

12 Donisch, Albert        ET      21.7.1872 geb.; 16.12.1935 gest. in Fichthof am 19.12.1935 beerdigt.

                                               Ehefrau: Emilie, Albertine, geb.Gnadt, geb.11.10.1870 in Labenz. Ist

                                               im Altersheim in Alt-Kolsiglow gestorben (wann?)

                                               Haus bis 1943/44 bewohnt von Schneider Friedrich Gnadt (Bruder

                                               von Emilie Donisch.

     Märtens, Max                    Neubau einer Fuhrwerksanlage. Das Haus wurde abgerissen.

13 Panitzke, Albert       ET      Das Haus wurde 1923 gebaut. E.Panitzke geb. 15.11.1868,

                                               gest.27.12.1939 und beerdigt 31.12.1939 in Fichthof.

                                               Ehefrau : Maria, geb. Wargowski, gest. 22.7.1936 67 Jahre alt.

                                               Kinder: Paul,Albert,Anna,Otto,Minna,Frieda,Ernst.

                                               Das Haus wurde bis 3.8.1946 von Tochter Anna Panitzke, ledig

                                               geb.28.2.1897, gest.24.6.1990 in Stralsund, bewohnt.

                                               Haus nach 1946 abgerissen.

14 Panitzke, Ernst          ET     verheiratet seid 2.2.1934 mit Martha, geb. Mionske. ( E.Panitzke

                                               war Bruder von Otto siehe 4a und Anna siehe 13)

                                               Kinder: Eva,geb.23.5.1935 ;Siegfried, geb.18.4.1937; Anni

                                               30.5.1941.

                                               Hier wohnte auch Bertha Mionske ( Tante von Martha Mionske)

                                               geb. 3.12.1880 in Churow und Auguste Paschke ( Mutter von

                                               Martha Mionske) geb. 4.1.1878 in Uhlingen

15 Friedhof                               bis 1945/46 stand der Friedhof frei, kein Wald

16 Bahnhof-Lagerplatz

16a Bahn-Rampe                       abgerissen

17 Wohnhaus                            nach 1946 von polnischer Familie gebaut.

18 Wasserprüfstation                 nach 1946 gebaut

19 Parkplatz                              nach 1946 entstanden.

20 Wohnhaus                            nach 1946 gebaut.

21 Försterei                               Polnische Försterei, Neubau

22 Backofen                              ehemaliger Backofen, ob noch Reste des Steinofens vorhanden sind,

                                               ist nicht bekannt.


Anmerkung : Dieser Plan ist in Zusammenarbeit mit Frau Frieda Mionske, geb. Panitzke, Herrn Willi

                    Gillmann, Herrn Klaus Märtens und meiner Mutter Eva Schwark, geb. Panitzke erstellt

                    worden.Nach den kirchlichen Listen muß es in Fichthof noch viel mehr Bewohner gegeben                              
                    haben.Bei Ergänzungen und Berichtigungen bitte ich um Information an meine

                    E-Mail Addresse :   dfong@web.de.

                                                       

Das Foto entstand ca. 1911 in Fichthof vor dem Haus der Familie Boyke.

Sitzend ganz links der Vater von Helene Boyke, der Gastwirt Hermann Boyke.
Dahinter stehend sein Sohn, Bruder von Helene, Willy Boyke (sein Name
steht auf dem Denkmal vor der Kirche in Leba).
Sitzend mit Hut Ferdinand Boyke, von Beruf Bauer
Der Junge in der Mitte der zur Seite schaut ist ebenfalls ein Bruder
von Helene Boyke mit dem Namen ...??... Boyke.
Die alte Frau in der Mitte ist die Großmutter von Helene Boyke mit dem Namen
Alwine Boyke, geb. Schröder, verw. Pinkjohn.
Das Mädchen neben Ihr ist Helene Boyke, verh. Rademacher im Alter von
ca. 10 Jahren ( das Gesicht von Ihr wurde rekonstruiert, daher wirkt es künstlich)
Ganz rechts sitzend Hulda Boyke, geb. Pinkjohn, die Mutter von Helene Boyke.

Helene Rademacher geb. Boyke wurde am 25.06.1901 in Fichthof geboren ( + 02.03.1984 in Naumburg/Saale),
heiratete den Bäcker Max Rademacher (geb. 22.11.1897 in Leba +13.01.1957 in Naumburg /Saale) am 26.11.1920.
Sie hatten sechs Kinder :
 Erich          ---  geb.am 23.07.1927 in Fichthof, gest.am 17.12.1997 in Naumburg/Saale
 Margarete  ---  geb.am 05.07.1922 in Fichthof im Alter von 21 Jahren in Leba verstorben.
 Max           ---  geb. in Fichthof
 Inge          --- 
 Ruth          ---  geb. in Leba
 Helga        ---  geb. in Leba

Max Rademacher wohnte bis zu seiner Hochzeit bei seiner Schwester Metha Hübner geb. Rademacher und Ihrem
Mann Otto Hübner in der Hindenburgstrasse in Leba.Sie hatten dort eine Bäckerei. Nach der Hochzeit wohnten
Helene und Max bis 1933/34 ? in dem Haus der Familie Boyke. Danach zog die Familie Rademacher nach Zuchen.
Im Jahr 1935 kauften Sie ein Haus in Leba, damals die Hindenburgstrasse 66. Am 02.01.1947 musste die Familie
Leba verlassen. Sie fuhren mit einem Personenzug Richtung Lauenburg wo Sie dann in einen Viehwaggon
umsteigen mussten. In diesem Waggon waren auch die Lebaer Familien Will, Dornau, Klingbeil und Pieper.

                                                                           

Dieses schöne alte Foto mit der dazu gehörigen Erklärung hat mir freundlicherweise Frau
Petra Zanke, die Enkelin von Helene Boyke und Tochter von Inge Krug geb. Rademacher, zur
Verfügung gestellt. 

 


__________________________________________________________________________________________________________________________________               

Das nachfolgende Foto des Hauses der Familie Märtens entstand 1932,
welches mir Herr Klaus Märtens mit der dazu gehörigen Erklärung
freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.


Herr Klaus Märtens erkennt auf diesem Foto von links:
Eine Nachtlaterne (elektrisch), eine Shell-Zapfsäule mit "Öl-Kabinett",
seinen Großvater Theodor Pressler, seine Mutter Lydia, einen fremden Jungen (?),
seine Großmutter Ida Pressler mit seiner Schwester Renate auf dem Arm,
seinen Vater Max Märtens sowie dahinter Teile seines großen Lagers an Baumaterial,
Kohlen, Saatgut, Kunstdünger usw. (um 1932)
In den Jahren vor 1945 wohnte in diesem Haus noch:
Anna Rettke (aus Zezenow) als Hausangestellte.
Außerdem gab es zuletzt noch zwei ukrainische und zwei französiche
Kriegsgefangene in Fichthof, die bei seinem Vater arbeiteten und in alten Gebäuden
zwischen 12 und 22 wohnten, bzw. sich "eingerichtet" hatten.


________________________________________________________________________________________________________________

Zu dem Vorwerksgebäude der Familie Bock gehörte auch dieser " Pferdestall ".

Darauf ist die Inschrift  E.B. 1914 zu finden.

  

Home & GästebuchAhnengalerieFichthofBilder FichthofFürstenau